KOCH Waagenbau und Reparaturen GmbH · 55252 Mainz-Kastel

Erntemengenerfassung

Waagen für Spargel- Beeren- und Gemüseerzeuger

Erfassen · Kontrollieren · Auswerten

Mit einer Erntewaage können Daten wie Feld, Fruchtart, Gewicht durch manuelle Eingabe oder durch Scannen von Barcodes erfasst und gespeichert werden. Die Speicherung erfolgt entweder auf einem USB-Stick oder mit der Software Datalog direkt auf einem PC. Die Waage kann im Produktions- oder Nassbereich stehen. Es muss kein PC direkt an der Waage aufgestellt sein. Für die Protokollierung mit der Software Datalog ist eine Netzwerkverbindung zu einem PC im geschützten Bereich sinnvoll.

» Erntemengenerfassung mit Barocde

 

Erntewaage RH 833C² mit Stativ

Spargelwaage

Tischwaage mit Anzeigegeräte RH 82C². Über 3 frei belegbare Funktionstasten können Tara, Feldnummer und Fruchtartnummer vorgegeben werden. Mit dem Scannen der Personalnummer wird das Gewicht erfasst. Als Quittiermeldung kann eine grüne LED angesteuert werden.

Die erfassten Daten können über eine Schnittstelle (RS232 seriell oder Ethernet Netzwerk) an einen PC gesendet werden. Die Speicherung der Daten erfolgt mit der Software Datalog in einer Datenbank und als txt-Datei.

Die Auswertung kann mit Excel oder einer kundenseitigen Software erfolgen.

Manuelle Eingaben können an dem Anzeigegerät 82C² nur als Zahlenwerte erfolgen. Mit dem optionalen Barcodeleser können jedoch auch alpha-numerische Eingaben gemacht und an der Schnittstelle ausgegeben werden.

Optionen: Barcodeleser, DIN A4 Blätter mit Barcode für Felder und Fruchtarten, optisches Signal zur Quittierung

 
 

Erntewaage mit Anzeigegeräte RH 83sigma.

Erntewaage

Komfortable Ernteerfassung mit Klartext geführter Bedienung über 6 frei belegbare Funktionstasten oder mit dem Barcodeleser. Ein optisch und akustisches Signal dient der Quittierung des Datenempfangs.

Geräteinterne Auswahllisten mit Klartexten für Kisten/Tara, Anlage/Feld, Fruchtart/Sorten, Stände usw. sorgen für eine einfache und sichere Bedienung und erlauben eine freie Definition der Werte die auf der Schnittstelle ausgegeben werden sollen.

Die Aufzeichnung der Erntedaten erfolg in einer txt-Datei auf dem USB-Stick (wasserdicht im Gehäuse der Anzeige eingebaut) oder über eine Schnittstelle (RS232 seriell oder Ethernet Netzwerk) auf einem PC mit der Software Datalog. Datalog stellt die Daten in einer Datenbank mdb, sdf oder sql und parallel in einer txt-Datei zur Verfügung. Die gespeicherten Daten können mit Excel oder einer kundenseitigen Software weiterverarbeitet werden.

Die Anzeige 83sigma lässt den gleichzeitigen Anschluss von PC, USB-Stick, Barcodeleser und Drucker zu.

» Download 83sigma Prospekt.pdf

 
 

Erfassung mit der Anzeige 83Sigma

Die Waage kann sicher und schnell mit dem Barcodleser oder über die vorbelegten Funktionstasten bedient werden. Die Buchung der Menge erfolgt durch manuelle Eingabe oder Scannen der Mitarbeiter-Nr. (Bruttowaage) bzw. manueller Eingbabe oder Scannen der Sortierung (Nettowaage).

Solange die Waage in Bewegung (Unruhe) ist werden keine Daten erfasst und die rote LED des integrierten Signalgebers leuchtet. Die Ruhelage wird durch die gelbe LED und die erfolgreiche Datenübertragung durch ein akustisches Signal und die grüne LED signalisiert.

Beispiel der Standardtastenbelegung:

F1Tara ListeTara PTF2
F3FruchtartAnlageF4
F5BuchenStornoF6
 

Beispielbarcode und weitere Details » Erntewaage mit Barcode

 

Untergestell für Erntewaage

Untergestell mit Tischwaage und Rollenbahn

Höhenverstellbares Untergestell für Tischwaagen Typ 033, 034, 035

  • Tischgestell lackiert, Teleskopfüße verzinkt
  • Option: Edelstahlausführung
  • Höhenverstellbereich 300 mm
  • belastbar bis 200kg
Art-Nr.B x L mmTischhöhe mm
0370/1490 x 390von 480
bis 780
(ohne Waage)
0370/2640 x 540
0370/3790 x 590
 
 

Spargelwaage Bruttostation

Spargelwaage Bruttostation

Waage mit Barcodeleser und Netzwerkanschluss zur Erfassung der Spargelerntemenge.

Kistentara, Feld, Sorte und evtl. Gruppe werden einmal vorgegeben. Die Erntekisten werden unter der Mitarbeiternummer erfasst.

Die Erfassung erfolgt entweder mit einer Funktionstaste der Waage, einer angeschlossenen PC-Tastatur (USB PC-Tasturanschluss optional) oder mit einem Barcodeleser (optional).

 
 

Spargelwaage Nettostation

Spargelsortierung

Waage mit Etikettendrucker, Barcodeleser und Schnittstelle zum PC zur Erfassung von sortiertem Spargel.

Die Kistentara wird einmal vorgegeben und die sortierte Ware unter der Artikelnummer erfasst. Mit dem Etikettendrucker wird ein wasserfestes Kistenetikett erstellt und die erfasste Ware in den Kühlraum gebracht.

» Spargelsorten PDF

 
 

Brutto- und Nettostation kombiniert

Spargelernte und Sortierung

Waage mit Barcodeleser und Etikettendrucker.

Die Erfassung von Erntemengen und sortierter Ware kann auch auf einer Waage abgewickelt werden. Die Bruttoerfassung erfolgt wieder über den Personalbarcode, die Nettoware wird über die Sorte bzw. Artikelnummer erfasst. Es kann direkt ein Kistenetikett erstellt werden.

Die Funktionstasten der Anzeige RH 84vario sind entsprechend beschriftet und farblich markiert.

 
 

Kistenetikett

wasserfestes Etikett

Das Kistenetikett enthält die Sortenbezeichung, eine Chargen-Nr., die Artikel-Nr. und das Gewicht im Klartext und als Barcode. Als Etikettenmaterial verwenden wir wasserfeste und UV beständige PE-Folienetiketten und einen Thermotransfer Etikettendrucker.

Beim Zusammenstellen von Kisten zur Lieferung an Verkaufsstände oder bei einzelnen Auslagerungen von kompletten Kisten für den Direktverkauf kann die Kiste von einem externen mobilen Datenerfassungsgerät abgescannt werden ohne erneut gewogen werden zu müssen.

 
 

Kontrollwaage mit optischem Signalgeber

Kontrollwaage Gemüsebau

Edelstahlwaage im Nassbereich mit Anzeigegerät RH 82basic mit einem optischen Signal (1-farbig grün) für den Sollbereich.

 
 

Kontrollwaage in der Gemüseverpackung

Kontrollwaage mit Anzeigegerät RH 82comfort mit optischem Signalgeber (3-farbig, gelb, grün, rot). Der Signalbereich lässt sich über die Eingabetastatur leicht ändern.

 
 

Kontrollwaage an einer Verpackungslinie

Kontrollwaage mit Anzeigegerät RH 82comfort mit optischem Signalgeber (3-farbig, gelb, grün, rot) und Netzwerkverbindung zur Software Datalog.

Die Waage arbeitet mit Autotara und Sollbereichsvorgabe. Die Wiegedaten werden mit Datum, Uhrzeit, Charge-Nr. usw. in der Datenbank und parallel als csv Datei aufgezeichnet und mit einer Software ausgewertet.

 
 

Kontrollwiegen

Der Sollwert für eine Verpackungseinheit kann manuell vorgegeben oder über die Artikelnummer aus der Datenbank geladen werden.

Ist die Waage über das Netzwerk mit der Datenbank verbunden wird nach der Abfrage eines Artikels das hinterlegte Behältergewicht als Tara verwendet und die Kontrollfunktion über den Sollwert gestartet.

Die erfassten Mengen werden in die Datenbank zurückgeschrieben und können mit Excel oder einer anderen Software ausgewertet werden.

» Anzeigegerät mit optischem Signalgeber

 
 

Anwendungsbeispiel

Die Mitarbeiter legen ihre Karten mit der Personalnummer in die Erntekisten. An der Waage wird der Artikel gewählt. Alle unter der Artikelnummer hinterlegten Daten wie Behälterart, Taragewicht und Sollwert werden aus einer Datenbank geladen.

Die Personalnummer wird abgescannt und die Erntemenge mit Wiegenummer, Datum, Uhrzeit, Personalnummer usw. in der Datenbank und parallel in einer csv Datei gespeichert.

» Software Datalog, Datenbank

 
 
 
 

Weitere Produkte

« zurück zur Übersicht